Eintrittskarte Schloss Vianden

rating
Preis ab
10,00€

Eintrittskarte Schloss Vianden

Besuchen Sie eines der fasznierendsten Schlösser überhaupt! Das Schloss Vianden hat es im Jahr 2019 sogar auf die Liste der 21 schönsten Schlösser der Welt geschafft - veröffentlicht vom Amerikanischen News Network CNN. Heute zählt das Schloss zu den bedeutendsten historischen Denkmälern in Europa.

Preis ab
10,00€
  • Besichtigen Sie eines der 21 schönsten Schlösser der Welt
  • Genießen Sie einen Panoramablick über die mittelalterliche Stadt Vianden
  • Märchenhaftes Feeling garantiert
  • Attraktiver Gruppenpreis

Anforderungen

  • Bitte bringen Sie Ihr E-Ticket mit

Inklusive

  • Eintrittskarte für eine Besichtigung des Schloss Viandens

Nicht inklusive

  • Guide (Audioguide ist für 2 € in den Sprachen Deutsch, Französisch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch, Portugiesisch, Russisch, Japanisch und Chinesisch an der Kasse erhältlich)
  • Getränke und Snacks

Beschreibung

 Events 2022

  • Mittelalterfest vom 30.07.2022 bis 07.08.2022.
  • Papier-und Büchertage am 10. + 11. September 2022

 

Zwischen dem 11. und 14. Jahrhundert erbaut, zählt das Schloss Vianden heute zu den bedeutendsten historischen Monumenten in Europa. Zahlreiche Touristen und Einwohner machen sich rund 50 km nördlich von Luxemburg-Stadt auf den Weg, um das restaurierte Bauwerk zu besichtigen und seine spektakuläre Lage auf einem Hügel über dem Ourtal zu genießen.

 

Das Schloss Vianden ist eines der größten und schönsten feudalen Residenzen der Romanik und Gotik in Europa. Bis zum Beginn des 15. Jahrhunderts war es die Residenz der mächtigen Grafen von Vianden, die sich ihrer Beziehungen zum kaiserlichen Hof rühmen konnten.

 

Im Jahre 1417 wurden die Grafschaft und das Schloss vom jüngeren Zweig des (deutschen) Hauses Nassau geerbt, das 1530 auch das französische Fürstentum Orange übernahm. Die Kapelle und die beiden Herrenhäuser, die bemerkenswertesten Bestandteile des Schlosses, wurden im späten 12. bis frühen 13. Jahrhundert erbaut. Der Jülicher Bau, westlich des grossen Pallas (er besteht heute nicht mehr) geht auf den Anfang des 14. Jahrhunderts zurück, der Nassauer Bau wurde erst Anfang des 17. Jahrhunderts errichtet.

 

Im Jahre 1820, unter der Herrschaft von Wilhelm I. von Oranien-Nassau, König der Niederlande und Großherzog von Luxemburg, Graf von Vianden, erfolgte der Verkauf des Schlosses und die Zerlegung in seine Bestandteile, was zu seiner Zerstörung führte.

 

Im Jahr 1890 ging das Schloss in den Besitz des Großherzogs Adolphe aus der Dynastie Nassau über und blieb es bis 1977, als es in den Besitz des luxemburgischen Staates überging. Seitdem renoviert und umgebaut, wobei der historische Stil respektiert wurde, ist das Schloss heute ein Denkmal von europäischem Rang.

Informationen

  • Die Besucher, die eine Führung wünschen, müssen sich schriftlich an die Schlossverwaltung wenden. E-Mail: caisse@castle-vianden.lu.
  • Mit diesem Online-Ticket können Sie die Warteschlange überspringen
  • Hunde sind nur teilweise erlaubt. Hunde sind im Hof und in der Cafeteria zugelassen.

LAGE

ADRESSE

Schloss Vianden
Burg Vianden
Montée du Château
Vianden
Luxemburg

Liste der Bewertungen

01/01/22
Anna Cutilli
The visit and the new path , as it was a visit with family, they enjoyed , and loved every moment
30/12/21
Christine Franken-Kremers
Die Burg liegt wunderschön, der Weg vom Parkplatz bis zur Burg ist auch mit jüngeren Kindern gut zu bewältigen. Das innere der Burg ist für Kinder spannend und lehrreich.
27/12/21
Manlio Lo Giudice
The Castle has been heavily renovated, and this is the only downside. The tour/circuit is balanced, not too long or short, so it's good with kids as well. We did enjoy as well the presence of QR codes (more could be added indeed) and the virtual AR tour could be improved as well. Still we did see lot of stuff and it's interesting a lot! P.s. for the tickets purchased online i would also suggest to have a separate queue.
07/11/21
michel schots
positive: Nice, professional restoration of the building. Money well spent . Exhibition space on archaeological finds and history of the castle have been worked-out at professional level. Congrats... to be improved: Offer not interesting for visit with childeren. Childeren should get adventure and interactivity. We feel there was a lack of objects referring to medieval times and stories about battlefields and social life in those days. Most frightening experience was the presence of a heavily ill man ( sounded much like a deep lung-covid ) mixing-in with visitors without keeping his distances. The mask may not help much a such a situations... Booking was on-line and without troubles.
23/10/21
Esther
Prachtig uitzicht en op zich een mooi kasteel, maar er had had voor bezoekers zoveel meer mee gedaan kunnen worden. Ons gevoel achteraf was vooral: ze wisten het niet zeker, dus ze hebben maar wat gedaan. Wel eerlijk, maar had er dan iets meer een beleving van gemaakt. Nu liepen we naar iets te kijken waarvan men zelf zei dat ze niet zeker wisten of het er zo uitgezien had en of het zo gebruikt werd.
Favoriten

Erfahren Sie mehr über die Geschichte Luxemburgs, vom Mittelalter bis hin in die moderne Neuzeit, an Bord unseres Cabriobusses. Wir zeigen Ihnen die faszinierende Natur im Müllerthal, der sogenannten kleinen Luxemburger Schweiz und nehmen Sie mit in die älteste Stadt Luxemburgs.


Preis ab
85,00€
Entdecken
Favoriten

Entdecke die Umgebung der Stadt Luxemburg und die angrenzenden Wälder. Entlang des Alzette-Tals kannst du der urbanen Welt entfliehen und frische Luft tanken.

Preis ab
49,00€
Entdecken